16. PKD-Symposium in Berlin 2019 (2-Tage)

Sind Sie auch dabei, um mehr zu erfahren?

Jetzt anmelden
Teilen

PKD-Symposium

Das Symposium hat sich zu für Betroffene mit Zystennieren zu einer der wichtigsten deutschen Veranstaltungen im Zystennierenbereich etabliert.

Freitag, 25. Oktober und Samstag, 26. Oktober 2019 in Berlin

Medizinische Leitung: Prof. Dr. med. Kai-Uwe Eckardt

Jetzt anmelden

Plakat zum Symposium BerlinF

Flyer zur Veranstaltung (zum Download)

Teilnahmegebühr

► Mitglied: 25 EUR

► Gast:      40 EUR (verbinden Sie den Besuch doch gleich mit einer Mitgliedschaft und profitieren Sie von der reduzierten Teilnahmegebühr)

Achtung: nur für beide Tage buchbar.

beinhaltet:

Freitag: Imbiß, Kaffeepause, PKD-Tasche mit Unterlagen, Vorträge und Hotelrabatt (angefragt) für Mitglieder im Hotel Mercure Hotel Berlin Mitte (max. 25 Zimmer)

Samstag: Mittagsimbiß, Kaffeepause, Vorträge

 

Hotelkontingent für Mitglieder

Wir haben ein begrenztes Hotelkontingent (25 Zimmer) für eine Ü reserviert. Einzelzimmer inkl. Frühstück kosten 109,-- EUR / Doppelzimmerzuschlag: 19 EUR (inkl. Frühstück).

Mercure Hotel Berlin City
Invalidenstr. 38
10115 Berlin
Tel.: 030 308 26 0  / Stichwort zur Reservierung "PKD"

Mitglieder melden Sie sich bei Bedarf selbst mit dem Stichwort "PKD" an.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

Freitag, 25. Oktober2019

Programm

Ab 12.30 Uhr - Registrierung und Imbiß

14.00 Uhr -  Begrüßung und Krankheit als Chance

14.15 Uhr - Familie und Zystennieren - soziale
                  Herausforderungen
                  durch eine Erbkrankheit und wie man damit
                  umgehen kann
                  Nicole Scherhag - Dipl.-Soz. Päd. & Supervisorin (DGSv)

                  mit anschl. Offener Fragerunde

15.30 Uhr - Kaffeepause

16.00 Uhr - Nur Mut - Trotz Herausforderungen das Gute im Blick
                  Sabine Langenbach*1, Altea
                  Journalistin, Referentin, Buchautorin
                 
                  mit anschl. Offener Fragerunde

17:30 Uhr - Feedback und Themenwünsche

18:00 Uhr - Workshops (noch offen)

18.30 Uhr - Get-Together bei Imbiss mit
offenen Gesprächsrunden (ähnlich wie Regionaltreffen)
Dauer, bis ca. 20:00 Uhr.

Ziel: Kennenlernen, Netzwerken etc. Leitung durch Vorstandsteam

Ort:

Berlin

Campus Charité Mitte

Virchowweg 6

Atrium

Moderation & Leitung:

Stefan Loß (Vorstandsmitglied PKD e.V.)

Jetzt anmelden

 

Reduzierter Teilnahmebeitrag für Mitglieder

Jetzt Mitglied werden 

 

 

Plakat und Flyer zum Download

Gerne dürfen Sie Flyer und Plakat downloaden und anderen per Mail zusenden

Download Plakat

Flyer zur Veranstaltung (zum Download)

 



---

*1
Nur Mut – Leben mit einer behinderten Tochter
Sabine Langenbach, Altena,
Journalistin, Buchautorin

www.sabine-langenbach.de

Sabine Langenbach wohnt mit ihrer Familie in Altena/Westfalen.
Die 52 jährige ist Journalistin, Autorin, Ghostwriterin. Sie ist als Moderatorin im Radio, TV
und auf der Bühne seit vielen Jahren aktiv.
++++++++++++++++++++++++++++++

„Hoffentlich hat sie Augen!", das war der erste Gedanke der Sabine Langenbach nach der
Entbindung durch den Kopf schoss, als sie ihrer Tochter ins Gesicht schaute.
Ein paar Tage später bestätigte es sich: Birte war tatsächlich ohne Augäpfel auf die Welt
gekommen. Nach und nach kamen noch andere Diagnosen dazu.Die anfängliche Frage
nach dem Warum, wich schnell der Erkenntnis: Es ist, wie es ist!

21 Jahre ist das jetzt her. Sabine Langenbach sagt zurückblickend: „Wir haben schwere
Tage erlebt, mussten manches durchleiden und erkämpfen. Aber Birte hat unser Leben
bereichert, genau wie 16 Monate älterer Bruder Niklas. Ich würde heute nicht die sein, die
ich bin und nicht als Referentin und Autorin unterwegs sein, wenn ich nicht durch unsere
besondere Familiensituation herausgefunden hätte, was echtes Glück ist."



Samstag, 26. Oktober 2019

Programm

Registrierung 08:30 Uhr bis 09:30 Uhr – Kaffee und Gebäck

09:30 Uhr - Begrüßung - Prof. Eckardt / Uwe Korst

09:45 Uhr - Diagnose Zystennieren
                 Welche Untersuchungen und Kontrollen machen Sinn?
                 Dr. Jens Gaedeke

10:10 Uhr - Genetik
                  Wann macht eine genetische Untersuchungen bei PKD Sinn?
                  Prof. Dr. Dr. Maik Gollasch

10:40 Uhr - Komplikationen bei Zystennieren / Zystenleber
                  Einblutungen, Schmerzen, Infektionen
                  Prof. Dr. Christian Rosenberger

11:10 Uhr - Therapie
                  (Neue) Therapie-Ansätze bei Zystennieren
                  Prof. Dr. Kai-Uwe Eckardt

11:40 Uhr - Mittagspause mit Imbiß

13:15 Uhr - Zystennieren bei Kindern
                  Varianten, Auswirkungen, Therapie, off-label
                  Prof.. Dr. Dominik Müller

13:45 Uhr - Nierenersatztherapien
                  Übersicht und Besonderheiten bei Zystennieren
                  Dr. Fabian Halleck

14:15 Uhr - Was kann der Patient machen?
                  Beeinflussung der Progression durch Blutdruckkontrolle, Ernährung,
                  Schmerzmittel, regelmäßige Arztkontrollen etc.
                  Dr. Matteus Krappitz

14:45 Uhr - Noch Fragen offen?

15:00 Uhr - Ende der Veranstaltung

 


 

Ort:

Berlin

Campus Charité Mitte

Virchowweg 6

Atrium

Moderation & Leitung:

Stefan Loß (Vorstandsmitglied PKD e.V.)

 

Jetzt anmelden

Plakat und Flyer zum Download

Gerne dürfen Sie Flyer und Plakat downloaden und anderen per Mail zusenden

Download Plakat

Flyer zur Veranstaltung (zum Download)

Besuchen Sie unsere Infostände

Neben den Vorträgen können Sie sich auch an unseren Infoständen der Aussteller informieren und Netzwerke bilden.

Infostand

PKD Familiäre Zystennieren e.V.

Infostand und Sponsor

Eine Förderung der Veranstaltung erfolgt durch:  DAK Gesundheit (angefragt)

möchten Sie als Sponsor dabei sein? --> Bitte bei der Geschäftsstelle melden



 

Hohe Zufriedenheit der Teilnehmer:

"Ich will nicht sagen, die Veranstaltung hätte mein Leben gerettet, aber dennoch den Blick auf viele Dinge grundlegend verändert. Danke, danke, danke... "

"Eine sehr gelungene Veranstaltung mit erstklassigen Referenten!! Herzlichen Dank an alle Beteiligten"

"auch von mir herzlichen Dank für die super informative Veranstaltung heute. Das war auch meine weite Reise absolut wert. Besonders wertvoll fand ich die offensichtliche Bereitschaft aller ReferentInnen, auf alle Fragen zu antworten, ohne auf die Uhr zu schielen." - Rosi Brack

"Vielen Dank für die informative, aufschlussreiche und Hoffnung gebende Veranstaltung. Endlich wurde ich mal umfassend über meine Krankheit informiert. Es wurden Fragen beantwortet, die ich beim Arzt einfach aus Unwissenheit nie gestellt hätte."

"Ich kam mir vor wie bei einem PKD-Tutorial, quasi einem Grundkurs für Anfänger, was durchaus positiv gemeint ist."und"aber wie ich mich verhalten soll, was ich wissen muss, was es für Möglichkeiten gibt... wird einem (vom Nephrologen) nur gesagt, wenn man fragt."

"Sehr gut und sehr professionell organisiert und durchgeführt, inklusive gutem Essen. Vor allem: sehr profunde und informative Beiträge der Referenten und das alles in äußerst angenehmer Atmosphäre. VIELEN DANK!

"Die Veranstaltung ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, um alle Aspekte rund um Zystennieren zu informieren, die Beteiligten waren sehr zufrieden"

"ich möchte mich auf diesem Wege nochmals für die sehr gelungene / informative Veranstaltung bedanken. Sehr gute und engagierte Referenten!"

"Ich war am Wochenende in Freiburg auf dem PKD Treffen. ... hat es gut getan zu sehen wie viele Betroffene es doch gibt und dass man nicht alleine ist. Die Vorträge waren sehr interessant und es war alles sehr gut organisiert."

„... große Hilfe, um ihre Krankheit besser zu verstehen. ..... Auch für das leibliche Wohl war sehr gut gesorgt. Der derzeitige medizinische ADPKD - Wissensstand wurde von kompetenten Fach- Referenten gut verständlich dargestellt. “

Impressionen von den Veranstaltungen

  • Impressionen

    Das erwartet Sie alles!

  • Trailier zum Symposium

    Symposium in München