Mitfahren und Spaß haben

Eine schöne RTF für den guten Zweck

Jetzt anmelden

Teilen

Infos zur Tour

Start und Ziel

Start und Zielpunkt sind das Vereinsheim der TuS Griesheim, Jahnstrasse 20.Eine Änderung ist noch möglich!

Die Radsportabteilung der TuS Griesheim ist gleichzeitig Veranstalter des Radsporteils.

Gestartet wird um 08:00 Uhr. Bitte registrieren Sie sich zwischen 07:30 Uhr und 07:45 Uhr.

Hier finden Sie Infos zur Anfahrt und zum Parken.

Radtour im RTF-Kalender 3527

Strecke und weitere Infos

Die Strecke hat die Form einer Niere. Weitere Infos zur Strecke, Höhenprofil und Teilnahmebedingungen finden Sie in unserem Handzettel, den Sie gerne auch als PDF an Interessierte weiterleiten können.

Hier können Sie sich die Strecke als GPX-Datei laden.

Zur Seite des TuS Griesheim - Radsport

Teilnahmegebühr

Die Startgebühr besteht aus einem Betrag von 12,-- EUR der durch eine zusätzliche Spende ergänzt werden kann. Sie fahren für einen guten Zweck und unterstützen Projekte der PKD e.V. für nierenkranken Menschen.

Registrierung und Startzeit

Ihre Registrierung ist ab 07.30 Uhr möglich. Zur Registrierungen erhalten Ihre Rückennummer.
Um 07.50 Uhr ist die Startaufstellung, gestartet wird pünktlich um 08:00 Uhr.

Rechtzeitige Anmeldung erforderlich!

Jetzt Online anmelden.


Das Plakat als PDF zum Download (und zum Verteilen/Aushängen)

Strecke 78 km

Wie die Strecke 118 km - jedoch ohne Verpflegungsstelle in Wersau

Die Tour wird mit 2 BDR-Punkte für Ihre Wertungskarte gewertet.

Strecke 118 km

Die Tour wird mit 3 BDR-Punkte für Ihre Wertungskarte gewertet. RTF-Nr. 3514.

Abfahrt TuS Griesheim, Abzweig B426 nach Eberstadt, Abzweig Eberstadt-Umfahrung Felsnase, Abzw. Ober-Ramstadt, Spachbrücken, Habitzheim, Lengfeld, Ober-Klingen, Wersau, Verpflegungsstelle 1 --> gegen 10:10 Uhr für die 25er Gruppe

Fränkisch Crumbach, Reichelsheim, Winterkasten, Gadernheim, Wilmshausen, Bensheim, Abf. 2. Verpflgng. Bensheim --> gegen 11:40 Uhr für die 25er Gruppe

Schwanheim, Hähnlein, Almendfeld, Hahn, Eschollbrücken, Griesheimer Kreuz, Griesheim, Jahnstr. 20 Ankunft TuS Griesheim --> ab 13:30 Uhr für die 25er Gruppe

Rechtzeitige Anmeldung erforderlich!

Jetzt Online anmelden.

Spenden

„PKD ist eine derzeit noch unheilbare, erbliche Nierenerkrankung, an welcher viel mehr Menschen leiden als man glaubt. Unter anderem auch meine 4-jaehrige Tochter Eva. Das ist der Grund warum es diese Tour gibt."

Gemäß unseren Transparenzregeln veröffentlichen wir unsere Sponsoren. Spender werden auf Wunsch hier veröffentlicht.

Warum spenden?

Wir sind für Sie da: Zystennieren-Betroffene und Angehörige erhalten bei uns fundierte Informationen und Beratungsangebote. Zudem klären wir die Öffentlichkeit über diese seltene Erberkrankung auf und engagieren uns für die Forschung für eine Therapieform mit Heilungsmöglichkeiten. Auf Ihre Unterstützung sind wir angewiesen. Ihre Spenden fördern unsere wichtige Arbeit.

Jetzt spenden

Rahmenprogramm in Bensheim

Wie in den vergangenen Jahren wird die Radtour im Winzerdorf Bensheim Halt machen.

Sponsoren

Haben Sie Interesse? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Bitte sorgfältig lesen!

Wir behalten uns die Änderung der Teilnahmebedingungen aufgrund von behördlichen Auflagen vor.

Fahren im Verband

Gefahren wird im Verbund, geführt werden die Gruppen durch erfahrene und streckenkundige Fahrer, den Anweisungen der Gruppenführung ist Folge zu leisten. Die Veranstaltung ist kein Rennen. Wir möchten, dass alle wieder gesund am Ziel ankommen. Bitten achten Sie daruf, dass:

  • der Abstand zu Ihrem Vordermann nicht zu groß wird.
  • Sie Hindernisse nach Hinten durch Handzeichen weitermelden.
  • Vermeiden Sie abrupte Geschwindigkeitsveränderungen.
  • Liegelenker nicht benutzt werden dürfen .
  • Lose Gegenstände (z.B. ungesicherte Trinkflaschen) nicht mitgenommen werden dürfen, um die nachfolgenden Fahrer nicht zu gefährden.

Weiterhin gilt:

  • Die Führungsfahrer bestimmen das Tempo und dürfen nicht überholt werden.
  • Es wird ab 16 Teilnehmern in 2er Reihen gefahren, lediglich bei Positionswechsel ist kurzzeitig eine 3er Reihe möglich.
  • Luftpumpe und Ersatzschlauch sind in der Verantwortung der Fahrer. Bei einer Panne wird selbständig repariert.
  • Fahrer, die zurückfallen /Pannen beheben, können auf die folgene Gruppe warten oder können im Besenwagenwagen mitfahren.
  • Das Tragen der ausgegebenen Rückennummer ist Pflicht.

Kopfschutz

Das Tragen eines Helmes ist Pflicht.

Mindestalter

Jugendliche unter 14 dürfen nur in Begleitung Erwachsener teilnehmen.

Maximale Teilnehmerzahl

Orientiert sich an der Anzahl verfügbarer Guides. Eine Gruppe sollte mindestens 16 Personen und mit maximal 28 Personen besetzt sein.

Teilnahmegebühr

Erst mit Zahlung der Teilnahmegebühr wird die Anmeldung verbindlich. Mit ist bekannt, dass eingezahltes Startgeld bei Nicht-Teilnahme oder vorzeitigem Abbruch der Fahrt nicht zurückgezahlt wird.

Bildrechte

Mit der Teilnahme an der Radtour wird zugestimmt, dass Bilder aufgenommen, veröffentlicht und verwertet werden.

Haftung des Veranstalters

Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Rechnung und Gefahr. Es gelten die Regeln der StVO und der Generalausschreibung des BDR. Jeder Teilneher muss haftpflicht- und unfallversichert sein. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung, es bestehen keine Regressansprüche.

Weitere Anmerkungen

Eine Missachtung der Regeln kann zum Fahrtausschluss führen!

Presse zu den Benefiz-Nierentouren

8. Benefiz-Nierentour in Griesheim(2015)

openPR: Rolf Richter und Adil Oyan begrüßen engagierte Radsportler auf dem Bensheimer Marktplatz.

Mehr lesen oder als PDF-downloaden

Zur Bildergalerie 2015

7. Benefiz-Nierentour in Griesheim(2014)

Strampeln im Kampf gegen eine schwere Krankheit - Bergstraße. Prominente auf der ganzen Welt schütten sich Eiswasser über den Kopf - hierzulande treten Freizeitsportler aus der Region in die Pedale. Motive und Ziele der Akteure sind die gleichen. Ganz egal, ob sie im internationalen Scheinwerferlicht stehen oder das Interesse der örtlichen Presse... mehr lesen

Trotz Regen war die Tour in 2014 wieder ein schöner Erfolg

6. Benefiz-Nierentour in Plein (2014)

 

Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Benefiz-Nierentour war erfolgreich

Die 6. Benefiz-Nierentour in der Ortsgemeinde Plein im Landkreis Bernkastel-Wittlich war ein voller Erfolg. Als Schirmherrin der Tour hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer heute dem Vorsitzenden des Vereins PKD Familiäre Zystennieren, Uwe Korst, und dem Koordinator eines Präventionsprojektes für chronisch Nierenkranke in Sambia, Professor Martin Zeier, die gesammelten Spenden in Höhe von 4.600 Euro überreicht. mehr lesen

5. Benefiz-Nierentour in Griesheim(2013)

Stopp im Winzerdorf - Knapp 100 Teilnehmer der vierten Benefiz-Nierentour Starkenburg legten am Samstag einen Zwischenstopp in Bensheim ein. Die ehemalige Bundesjustizministerin, die SPD-Bundestagsabgeordnete Brigitte Zypries, hatte die Schirmherrschaft über die Radtour zugunsten nierenkranker Menschen übernommen und ..

mehr lesen im Bericht des Bergstraesser Anzeigers

Die Erlöse gingen an die Deutsche Nierenstiftung, mehr lesen

4. Benefiz-Nierentour in Griesheim (2012)

Strampeln für den guten Zweck, Knapp 100 Teilnehmer der vierten Benefiz-Nierentour Starkenburg legten am Samstag einen Zwischenstopp in Bensheim ein. Die ehemalige Bundesjustizministerin, die SPD-Bundestagsabgeordnete Brigitte Zypries, hatte die Schirmherrschaft über die Radtour zugunsten nierenkranker Menschen übernommen und ...

mehr lesen im Bericht des Bergstraesser Anzeigers

3. Benefiz-Nierentour in Griesheim (2011)

Am 03. September 2011 - Schirmherr ist MdB Michael Meister - heute Staatssekretär im Finanzministerium

Bild: (c) Korst , v.l.n.r. Dr. Michael Meister, Thorsten Herrmann (Bürgermeister Bensheim bis 2014), Uwe Korst

Radfahren für nierenkranke Kinder:
PKD-Benefiz-Radtour findet am 3. September zum dritten Mal statt. Veranstalter ist der Verein PKD
Familiäre Zystennieren e.V. Mitveranstalter sind der Bundesverband Niere e.V. und der TUS Griesheim. In
Griesheim, einer Stadt im Herzen des Rhein-Main-Gebiets, hat die Radstrecke ihren Start- und Zielpunkt
und verläuft entlang der Bergstraße und durch den Odenwald. Mehr lesen im Heft "der Nierenpatient" 4/2011.

Unterwegs für mehr Öffentlichkeit - Bensheim. Zum dritten Mal hat die Benefiz-Nierentour in Bensheim Station gemacht. Am Samstag legten die Radfahrer im Winzerdorf eine kurze Pause ein. Und auch Uwe Korst strahlte, als er mit dem Tross nach rund 35 Kilometern übers Kopfsteinpflaster auf dem Marktplatz ruckelte.

 

2. Benefiz-Nierentour in Trier (2010)

Am 04.September 2010- Schirmfrau ist zum zweiten mal Malu Dreyer.

1. Benefiz-Raddour (2009)

Radfahren für die gute Sache, mehr lesen

1. Benefiz-Nierentour am 19. September 2009 in Trier. Malu Dreyer - Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen Rheinland Pfalz - ist Schirmfrau der Veranslaltung.

Lesen Sie den Pressebericht - Nierenpatient

Motivationsfilm

Ein Radfahrer an der Dialyse (Rainer Wagenbrenner - ab Minute 08:00) nimmt an der Radtour über die Distanz von 1.800 km teil und gibt nicht auf.  Sehen Sie sich das Video aus der ARD-Mediathek  an.

Gelungene Benefiz-Aktivitäten

  • Gemeinsam gegen Zystennieren

    Gemeinsam sind wir stark

  • Benefiz-Nierentour

    Radfahren für den guten Zweck und gemeinsam Spaß haben

„PKD ist eine derzeit noch unheilbare, erbliche Nierenerkrankung, an welcher viel mehr Menschen leiden als man glaubt. Unter anderem auch meine 4-jaehrige Tochter Eva. Das ist der Grund warum es diese Tour gibt.“