Teilen

DIPAK-Studie Phase 3 für PLD

Lanreotid reduziert das Leberwachstum bei Patienten mit autosomal dominanter polyzystischer Leber- und Nierenerkrankung, so das Ergebnis der Veröffentlichung der Phase 3 Studie.

Nun warten wir auf eine EMA-Zulassung des Medikamtents für Patienten.

Studien

Beginn der DIPAK 1 Studie war Juni 2012, Ende Dezember 2017. Durchgeführt wurde die Studie an mehreren Kliniken in den Niederlanden.

Die Einschlußkriterien waren:

  • ADPKD-Patient
  • Alter zwischen 18 und 60 Jahren
  • eGFR (MDRD) zwischen 30 und 60 ml/min
Studiendesign: mehr lesen
 
Hintergrund:
Die polyzystische Lebererkrankung ist die häufigste extra renale Manifestation der autosomal dominanten polyzystischen Nierenerkrankung (ADPKD). Es gibt einen robusten Langzeitnachweis für die volumenreduzierende Wirkung von Somatostatinanaloga.
Es wurden Daten aus einer offenen, randomisierten Studie verwendet, um die Auswirkungen von Lanreotid auf das (körpergröße-) angepasste Lebervolumen (hTLV) und das kombinierte ( örpergröße-) angepasste Leber- und Nierenvolumen (hTLKV) bei Patienten mit ADPKD zu bestimmen.

Studienergebnisse

Gastroenterology, Available online 22 April 2019:   Mehr lesen

Quelle: mehr lesen


Organspende - Du kannst Leben retten