Teilen

Schlafqualität bei Dialyse

Im Rahmen einer Studie wurden Vergleiche zwischen Hämodialyse (HD) und Peritonealdialysepatienten (PD) durchgeführt. Die Ergebnisse zeigten keine wesentlichen Unterschiede. Von schlechter Schlafqualität (verglichen mit der Durchschnittsbevölkerung) berichteten 88,5% der HD-Patienten und 78 % der PD-Patienten.
Allerdings nimmt die Schlafqualität bei höherem Alter ab. Weitere Faktoren sind das Auftreten von Diabetes und der Serum-Albumin Spiegel. Im Rahmen der Studie wurden keine Konzepte zur Verbesserung des Schlafes vorgelegt.

 

Große Zysten und Schmerzen verschlechtern den Schlaf

Schlafstörungen treten leider häufig bei Zystennieren auf. Probleme sind oftmals die vielen Zysten, der vergrößerte Bauchumfang und damit verbundene Schmerzen (Link Schmerzen).
Ebenso kann eine schlechte "Entwässerung" zu Atemproblemen und in Folge zu schlechtem Schlaf führen.

Weitere Einfluss Faktoren auf den Schlaf

Die Einfluss Faktoren auf den Schlaf sind vielfältig, z.B. Seelisch-geistige Aspekte, Arbeitsplatzprobleme, zwischenmenschliche Kontakte, mangelnde Sozialisation, Psychische Faktoren.
Was sind Ihre Erfahrungen mit der Schlafqualität? Schreiben Sie uns eine E-Mail an: gs@pkdcure.de

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin.

http://www.charite.de/